Das Jahr des Luke Donald

Luke Donald

Er gewann die amerikanische Moneylist und in Europa das Race to Dubai. Das hatte vor ihm noch kein Golfer geschafft. Nebenbei ist er seit Monaten die Nr. 1 der Weltrangliste. Kein Wunder, dass Luke Donald am Jahresende mit Auszeichnungen überhäuft wurde.Die European Tour zeichnete den 34jährigen Engländer  als „Golfer of the year“ aus.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.