Indoor-Golf

Was macht ein Golfspieler im Winter? Entweder er macht es sich mit ein paar guten Golffilmen vor dem heimischen Fernseher gemütlich, oder er versucht sich im Indoor Golf. Im Regelfall kann eine Indoor-Golfanlage das Green natürlich nicht ersetzen, das Gesamtfeeling mit Rasen, Duft und Sonne sowieso nicht. Aber hin und wieder lässt es sich vermeiden, dass zuviel Rost in der Winterpause angesetzt wird. Von dem abgesehen werden Indoorgolfanlagen immer besser. Grund genug sich die Sache einmal anzusehen…

Was bedeutet Indoorgolf eigentlich?

Indoor Golf bezieht alle Aktivitäten um den Golfsport ein, die in einer Halle oder innerhalb eines Raumes durchgeführt werden. Also z.B. Indoor Drivingrange, Chipping Area, Puttinggreen und Golfsimulatoren. Indoor Golf wird mit den ganz normalen Schlägern und Bällen gespielt. Es kann innerhalb einer Indoorgolfanlage oft auch mit einem Golfsimulator traniert werden.

Was bieten Golfsimulatoren?

Ein Golfsimulator ermöglicht es dem Golfer in einem Raum innerhalb einer Indoorgolfanlage zu trainieren. Der reale Golfschlag wird in eine virtuelle Golflandschaft projiziert, z.T. mit natürlichen Bildern. Ein Computer berechnet aus den gemessenen Daten mit (kleiner) Verzögerung die Flugbahn des Golfballes – diese wird dann per Beamer auf die Leinwand projiziert.

„Reales“ Üben

  1. Indoor Driving Range
    Ermöglicht einen Ballflug zwischen 4 und 35 Metern. Ist eine Alternative für das Üben des Golfschwungs. Auswertungsmöglichkeiten bezüglich Schwunggeschwindigkeit und Schwungbahn stehen zur Verfügung
  2. Chipping Area
    Übungsgrüns für das kurze Spiel (Chippen, Pitchen), manchmal mit Roughbereichen und künstlichen Sandbunkern.
  3. Putting Green
    Durch die Verwendung von speziellen Materialien werden die Spielbedingungen des „echten“ Grüns nachempfunden.

Fazit: Testen Sie es einmal selbst aus, ob Ihnen das Spiel Indoor liegt. Im Regelfall ist an trüben Regen/Wintertagen ein Besuch im Indoorgolf eine interessante Alternative.

Tipp: Immer öfter bieten auch gute Hotels Indoorgolfanlagen an. Achten Sie auf die Hotelbeschreibung!

Was ist Ihre Erfahrung zum Thema Indoor-Golf? Hinterlassen Sie ein Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.