Alhalma Signature Golf

Dieses Thema im Forum "Golfplätze und Golfclubs" wurde erstellt von albe1949, 22. Jan. 2020.

  1. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Hallo aus Spanien,
    hier ein kurzer Bericht, wohne in der Golfanlage, die aus dem Nichts in eine öde Landschaft gestampft wurde.
    Über Sinn oder Unsinn lässt sich ja streiten, aber das ist schon gigantisch, was hier gebaut wurde, erinnert mich etwas an die Retortenorte in den französischen Alpen, nur das man hier mehr in die Breite und nicht in die Höhe gebaut hat. Natürlich alles vor Ort, Supermarkt, Restaurants, mehrere Swimmingpools einfach alles was zu einer Stadt gehört. Reihenhaus ist in Ordnung, sehr sauber, viel Engländer, natürlich Holländer, ein paar Spanier und keine Deutsche. Uns gefällt es und das ist ja schon mal wichtig, könnte eine Dauerlösung für die Zukunft werden, gucke ma ö mol.

    Jetzt zum Golfplatz, der von Jack Nicklaus entworfen wurde. Zuerst war ich richtig geschockt als ich nur braune Fairways vorgefunden habe, natürlich kam dann der Gedanke auf, müssen Pickel-hart sein und schwer zu spielen, mag das eigentlich nicht. War dann vollkommen überrascht, als ich darauf gespielt habe, fühlen sich an wie Moos, sind auch so weich und super zu spielen, auch gelingt es kaum ein Divot herauszuschlagen, so dicht ist das Zeug.
    Der Platz selbst ist schwer zu spielen, sehr lang, viel Bunker und Wasser, trotzdem war ich zufrieden mit meinem Score.
    Nicht ganz mithalten kann das Clubhaus, einfach und spartanisch auch die Sanitäranlagen lassen einige Wünsche offen. Dafür kann man gut Essen und Trinken zu einem guten Preis, z,B. Tasse Kaffee 1,50 €, oder zum Sonderpreis 2 x Bolognese für 10 Euronen, Frauchen darf ja auch was essen.
    Für 3 Monate habe ich 500 Euro bezahlt plus 12 Euro pro Spiel, macht sich bezahlt, ist billiger als Greenfees, haben sie mir auf dem Büro ausgerechnet.
    Dazu kommt, ich kann noch La Torre Golf, Hacienda Golf und El Valle Golf spielen, also insgesamt 4 Plätze.

    In den nächsten Tagen knacken wir auch die 20 Grad- Marke, kurze Hosen und T- Shirt sind angesagt, Golferherz was willst du mehr.

    Grüße aus Spanien
     
    ant und Fabouleus gefällt das.
  2. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Hier noch ein paar Impressionen, da bekommt man schon einen Eindruck, Bilder sagen mehr als Worte:


    1b5fae9e-0bf3-45f6-93ba-485230cacdd0 - Kopie.jpg 7cb8cff4-5d55-4c28-9edd-f32b6574123c - Kopie.jpg 77e3cfc9-c0ef-41dc-ae03-20530dd5fdba - Kopie.jpg a809f8c4-7107-4288-9276-858b79d3771c - Kopie.jpg b8ffa3bc-107f-4863-be3b-160f430a8905 - Kopie.jpg b3456172-3b1a-451e-97ca-b1dfd4205874 - Kopie.jpg b3456172-3b1a-451e-97ca-b1dfd4205874.jpg dd75df1d-2138-4bf7-8c6b-ce8be86c278b.jpg ecb07363-7509-4869-b31d-f08d7752933d.jpg f2a3f521-b6b5-45d0-ac98-1e6072393188.jpg 1b5fae9e-0bf3-45f6-93ba-485230cacdd0 - Kopie.jpg 7cb8cff4-5d55-4c28-9edd-f32b6574123c - Kopie.jpg 77e3cfc9-c0ef-41dc-ae03-20530dd5fdba - Kopie.jpg a809f8c4-7107-4288-9276-858b79d3771c - Kopie.jpg b8ffa3bc-107f-4863-be3b-160f430a8905 - Kopie.jpg a809f8c4-7107-4288-9276-858b79d3771c - Kopie.jpg b3456172-3b1a-451e-97ca-b1dfd4205874 - Kopie.jpg b3456172-3b1a-451e-97ca-b1dfd4205874.jpg dd75df1d-2138-4bf7-8c6b-ce8be86c278b.jpg ecb07363-7509-4869-b31d-f08d7752933d.jpg f2a3f521-b6b5-45d0-ac98-1e6072393188.jpg


    UUUPS, einige Bilder doppelt, bekomme sie aber nicht gelöscht
     
    Tom Watson gefällt das.
  3. Kirk

    Kirk Active Member

    Das könnte Bermuda Gras sein.
    Ist gut gegen Trockenheit gerüstet und färbt sich im Winter graubraun.
     
  4. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Kenne den Begriff Bermuda Gras nur aus dem TV, ich mach mich mal bei Tante google schlau.
    Was auch auffällig ist, wenn der Ball im Rough liegt, welches aber höchstens 5 cm hoch ist bekommt man den Ball nur schwer heraus. Das Zeug ist so weich, dass der Ball tief einsinkt.
    Egal, im Moment 8 Grad und um 9.30 wird abgeschlagen.
     
  5. Hogan

    Hogan Active Member

    Das gelb-braune Zeug ist ziemlich sicher schlafendes Bermuda-Gras. Wie @Kirk richtig bemerkt hat, "schläft" dieses Gras im Winter. Auf gewissen Plätzen in Amerika werden dann die Fairways mit einer anderen Grasart übersäht (so genanntes "Overseeding"), damit diese grün aussehen.
    Ich finde Bermuda ziemlich eklig zum spielen. Man muss viel mehr das Grain auf den Grüns berücksichtigen und auch Schläge ums Grün sind ziemlich tricky, da das Gras sehr "klebrig" ist und ein Chip oft stark abbremsen kann.
     
  6. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Dem kann ich überhaupt nicht beipflichten, ich behaupte sogar das Gegenteil, was die Fairways angeht, der Ball liegt immer super, es gibt überhaupt keine Unebenheiten. geschweige den Löcher. Der Schlägerkopf gleitet sehr gut über die Oberfläche und man kommt sehr gut unter den Ball und warum soll es ums Grün anders sein wie auf dem Fairway?
    Richtig ist, wenn der Ball im Rough ist, dann liegt es so tief, dass es schwer ist ihn herauszubekommen, da sind nur Eisen angesagt.
    Das sind jetzt meine Eindrücke und ich bin bestimmt nicht der Techniker, aber ich finde das Gras sehr gut, eventuell reden wir auch über verschiedene Gräser.
     
  7. Hogan

    Hogan Active Member

    Durchaus möglich, dass das kein Bermuda ist. Ich habe mal kurz auf der Website nachgesehen, konnte aber nichts finden. Vielleicht ist das Gras auch einfach nur braun, weil weniger bewässert wird.
    Chippen auf Bermuda ist deshalb schwierig, weil du wie beim Putten das Grain berücksichtigen musst. Chippst du gegen das Grain, kann es oft vorkommen, dass der Schläger im Treffmoment wie im Gras stecken bleibt.
    Ich war nach dem Abitur zwei Monate in Florida in einer Golfschule. Dort findet man hauptsächlich Bermuda Plätze. Ich hab sicher drei Wochen gebraucht um mich daran zu gewöhnen.
     
  8. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Werde mich mal auf dem Büro erkundigen, "normales" Gras ist es auf keinen Fall, man läuft wie auf Moos und man schlägt kaum Divots raus, so dicht ist das Zeug.
    Was auch auffallend ist, kein Unkraut, top eben und es stehen auch keine, vereinzelten Grasbüschel hoch, wie es ja bei normalem Gras vorkommt.
     
  9. ackerhacker

    ackerhacker Member

    warum willst du unter den Ball kommen?
    Das ist schon mal eine Fehlerquelle an sich wenn du zuerst den Boden und dann erst den Ball triffst.
     
    albe1949 gefällt das.
  10. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Ja, das ist mir auch klar, was ich eigentlich damit sagen wollte, dass dieses Gras auch Fehler verzeiht, wenn man die Kugel mal nicht sauber trifft bzw. zu früh und man kaum Divots herausschlagen kann.
     
  11. winglet

    winglet Well-Known Member

    Da hast Dir einen sehr schönen Platz ausgesucht. Einen, der zu den 6 Plätzen des Jack Nicklaus Trails dort gehört. Wir haben den Trail vor drei Jahren gespielt....Jack und ich werden keine Freunde mehr . Ich weiss zwar nicht, ob es überall wirklich dieselben Grassorten waren...hat sich aber so angefühlt. Wenn dem so wäre, dann spielst Du auf Paspalum Gras. Und ich empfand das damals sehr angenehm zu spielen. Nur ist der Platz kein Geschenk.
     
    albe1949 gefällt das.
  12. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    @winglet, sag mal welchen Platz hast Du den noch nicht gespielt, zumindest in Europa :)

    Ja der Platz ist nicht einfach zu spielen, aber mir kommen die breiten Fairways entgegen und wie Du auch erwähnt hast, das "angenehme" Gras.
    Ich bin mit meinen erzielten Scores zufrieden die Bälle fliegen hier unten einfach weiter und der Roll ist auch ganz anders.
    Habe jetzt die letzten Male alleine gespielt und da muss ich allerdings die Ausschilderung kritisieren, habe mich sogar schon verlaufen :(
    Das Clubhaus ist auch nur eine Notlösung, da soll dem Umfeld entsprechend, noch was Pompöses hingestellt werden.

    Da kennst Du bestimmt ja auch die anderen 3 Plätze von GFK- Golf, die werde ich in den nächsten Wochen mal in Angriff nehmen.
     
  13. Tom Watson

    Tom Watson Well-Known Member

    Auf jeden Fall tolle Bilder. Sieht ja ein wenig so aus wie ein Links in der Wüste.
    Weiter viel Spass :).
     
    albe1949 gefällt das.
  14. Hogan

    Hogan Active Member

    Kann ich für mich auch so sagen. Bin nicht wirklich Fan seiner Plätze.
    Dazu ein schönes Zitat von Peter Thomson:
    “Nicklaus courses are like Jack himself—grim and humorless, with sharp edges,”
     
  15. Erife

    Erife Active Member

    Wenn du eh in der Gegend bist sei

    Las Colinas Golf

    empfohlen. Nicht so weit weg und ein Traum Platz....


    Eri
     
  16. winglet

    winglet Well-Known Member

    @albe, da gibt es leider mehr als genug :). Wenn meine Liste stimmt sind es jetzt insgesamt 322 Plätze...und heuer kommen sicher wieder einige dazu.

    Und den Jack Nicklaus Trail fand ich zwar cool, aber dann doch ein paar Bunker zu viel. Zumal teils auch Quatsch: wenn bei einem par 3 das Grün gut verteidigt ist, ist das ok. Aber ein Bunker 30m nach dem Abschlag ist Quatsch. Da bist schon mit nem schlechten Abschlag gestraft...da musst nicht auch noch gleich im Bunker liegen. Und die eine oder andere false front war echt heftig in Kombination mit der Fahnenposition.
     
  17. Bastl

    Bastl Active Member

    @albe1949 geniesst die Zeit, habt es gut erwischt. Vermisst du das Tennis gar nicht?
     
  18. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Danke für den Tipp, werde ich mal im Hinterkopf behalten.

    Heute hätte ich mal einen sehr guten Score schreiben können, wobei ich das für meine bescheidenen Verhältnisse meine.
    Aber fast jedes Mal kommt ein Loch, dass ich total versemmle. Heute mit dem 3. Schlag ca.15 bis 20m vom Grün entfernt, aber im Bunker. Als ich im Bunker stand habe ich die Fahne nicht gesehen, so tief war er. Mitspieler hat mir ungefähr die Fahnenposition angezeigt und ich wollte sie natürlich angreifen, Pustekuchen 3 Schläge und ich lag immer noch im Bunker, die Kante war unheimlich steil, habe es nicht geschafft. Meine Mitspieler (HCP 3) hat mir angezeigt, ich solle die Kugel einfach zurückspielen auf das Fairway und dann das Grün angreifen, gesagt, getan aber musste ein 10 auf die Scorekarte schreiben, wieder nichts mit 90 Schlägen, ja manchmal ist weniger doch mehr. Habe noch nirgends so schnelle Grüns gespielt wie hier, da darfst Du nicht Husten oder laut Reden sonst rollt die Kugel los.
    Wie gesagt habe ich mit einem HCPl 3 gespielt und da spielt man einfach besser und die wertvollen Tipps haben mir auch viel geholfen, speziell was die Richtung angeht. Er hat sofort gesehen, wie weit ich schlage und mir dann gesagt, über welche Punkte ich spielen soll, es hat mir richtig Spaß gemacht.

    Bevor ich nicht an die 90er Marke herankomme, fahre ich einfach nicht nach Hause
     
    Fabouleus gefällt das.
  19. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Im Sommer stehe ich 7 Tage die Woche auf dem Tennisplatz, will einfach die Zeit jetzt nutzen und mich intensiver mit dem Golfen beschäftigen, habe extra das ganze Wintertraining abgesagt.
    Und nein, ich vermisse Tennis im Moment nicht, höchstens "meine" Mädels, bei den Herren kann ich den momentanen Verlust eher verkraften.............
     
  20. ant

    ant Active Member

    ein sehr guter Plan :cool:
     

Diese Seite empfehlen