Ball Vorschlag gesucht

Dieses Thema im Forum "Ausrüstung" wurde erstellt von cramsmreh, 29. Jan. 2020.

  1. cramsmreh

    cramsmreh Member

    Hallo,
    ich, m 52, möchte mir mal neue Bälle zulegen und suche dafür einige Tipps. Ich spiele seit 10 Jahren Golf, habe hcp 28, spiele aber keine Turniere, da die bei uns immer am WE sind und ich dann nicht kann. Ich hatte bisher meist Lakebälle, dafür aber meist immer die gleiche Marke oder Modell, z.B. Top Flite oder sowas. Nun möchte mich mir mal neue Bälle zulegen. Ich weiß, dass es sehr schwer ist dafür Vorschläge zu finden, weil jeder anders schwingt, jeder eine andere Geschwindigkeit hat, ein anderes Spiel und was anderes sucht (weicher Ball für kurzes Spiel oder so...). Ich habe keinen Slice, spiele eigentlich recht gerade, aber natürlich nicht konstant. Ich liebe Pitches und meine Bälle sind meist recht hoch, nicht nur die Pitches. Die bleiben dann auch meist direkt liegen. Drives sind um die 200 Meter, meist gerade (je nach Gefühlslage) ;-) Leider habe ich keinen draw.
    Ich möchte nicht zu viel für die Bälle ausgeben, brauche keinen Titleist V1x oder sowas, aber auch keinen Aldi Crane Billigball. Ich habe eine Zeitlang mit den Top Flite gespielt, oft den D2 Feel oder den Straight. Kam mit diesen gut zurecht.
    Welche anderen Bälle könnt ihr mir denn empfehlen, die zu meinem Hcp und Spielweise passen. Am liebsten keine Exoten, sondern Bälle, die ich genügend im Netz finde und einfach bestellen kann. Würde mich über Tipps sehr freuen! Danke!
     
  2. Hogan

    Hogan Active Member

  3. Bastl

    Bastl Active Member

    Bälle sind auch so ein sehr individuelles Thema. Wie lange spielst du mit einem Ball? Der beste (teure) Ball bereitet wenig Freude, wenn man 3 Bälle verliert pro Runde. Du bist doch auf Sardinien, oder? Ich weiß nicht ob die "typischen" Internetanbieter auch dorthin versenden, aber losgelöst davon, finde ich erstmal diese Seiten ganz interessant:
    https://www.out-of-bounds.com/de/ueberdiebaelle/guide Eine -wenn auch nicht mehr ganz aktuelle- Liste der Bälle, sortiert nach HCP, Schlägerkopfgeschwindigkeiten etc.
    Ich persönlich finde, dass die Bälle von Vice ein top- Preis/Leistungsverhältnis haben und in ihrer Qualität den "großen" Namen kaum nachstehen. Vice hat übrigens auch einen "Kongfigurator" den man hier findet: klick
    Wer Lakeballs mag, wird hier sehr gut bedient: klick die AAAA sind in hervorragendem Zustand und die "Premium Selection" kannst du nicht von einem neuen Ball unterscheiden.

    wenn ich nicht gerade wie jetzt im Winter Fundbälle verballer, spiele ich gerne diese Bälle:
    • Callaway Chrome soft
    • Wilson FG Tour
    • Vice Pro
    zu weiche Bälle sind nicht mehr so mein Fall. Darunter fallen gerade die Wilson Bälle, wie der DX2. Wilson setzt aber besonders auf die Zielgruppe der Golfer die gerne weiche Bälle mögen, korrekterweise müsste man von niedriger Kompression sprechen. Je mehr Schichten die Bälle haben, um so aufwendiger ist die Verarbeitung und höher wird der Preis.

    Die gängigen Bälle haben auch unterschiedliche Materialien. Die günstigeren "distance-balls" haben oft eine Oberfläche aus Surlyn, die ist robuster und haltbarer als die Oberflächen der Bälle mit Urethane. Letztere sind etwas teurer, weniger lange haltbar, haben aber ein besseres Spin-Verhalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Jan. 2020
  4. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Hier wurde schon viel über Bälle geschrienem, benütze mal die SuFu und Du hast genug Lesematerial.
    Trotzdem meine Meinung, ich glaube nicht, dass die Technik, das HCP oder sonst was eine entscheidende Rolle spielt.
    Da kommt der Wohlfühlfaktor, die Rückmeldung ins Spiel und natürlich auch der Preis.

    Die genannten Bälle von Bridgestone und Vice empfinde ich als gut, aber meine Bälle beziehe ich von der Insel, sind meiner Meinung nach vom Preis- Leistungsverhältnis unschlagbar, wobei der Preis bei mir nicht im Vordergrund steht, ich mag die harten Kugeln nicht. Deshalb wundert mich auch, dass mit den TopFlite gut klargekommen bist, gerade beim Pitchen und Puten, bekommt man von den harten Dingern eine ganz miserable Rückmeldung, so hart sind die.

    Hier mal der Link zu den England- Kugeln, die übrigens von einigen Kollegen hier gespielt werden, der Ultrasoft ist leider nicht mehr im Programm.
    Ach ja, fällt mir gerade ein, auch der RAM Laser ist ein guter und preiswerter Ball.
     
  5. Kirk

    Kirk Active Member

    Ein günstiger und wirklich weicher Ball ist der Wilson DX2 Soft.
    Der hat eine Kompression von 29 und ist somit der mit Abstand weichste Ball den man kaufen kann.
    Irgendwo gibt es den immer für um die 1€ als neuen Ball.
    Ich spiele den im Winter weil er wirklich extrem soft ist.
     
    Bilbo und Fabouleus gefällt das.
  6. ant

    ant Active Member

    Der DX2 ist ein weicher und gefühlvoller Ball, ohne Frage. Hab vor ein paar Tagen eine Schachtel aufgemacht, hab ich mal gewonnen. Der Nachteil dieser Bälle ist ihr Vorteil, sie sind auch weich in der Oberfläche und ich hatte schon nach einer Runde einen Schnürpel dran. Weiterspielen ist freilich kein Problem aber mich nervt das :)
    Sehr empfehlen kann ich die Slazenger V300 soft. Da kosten bei Sportsdirect 24 Stück 14,40. Gibts in 3 Farben. Ja, ein Billigball , aber ein guter :cool:

    Turniere gibts doch auch unter der Woche, meist 9 Loch Feierabend Runden.
     
  7. Tom Watson

    Tom Watson Well-Known Member

    Was ist ein Schnürpel ? Oder anders gefragt: Haben wir nicht (fast) alle einen Schnürpel dran ?

    Grüsse
     
  8. ant

    ant Active Member

    damit meine ich ein abstehendes :eek: Fitzelchen der Balloberfläche.
     
  9. Fabouleus

    Fabouleus Well-Known Member

    @cramsmreh

    Du kannst dir auch auf Kleinanzeigen den prov1 als gebauchte Version kaufen. Ich habe da einen Glücksgriff gehabt und 60 Cent pro Ball bezahlt.
    Ich hatte im Sommer einige Bälle auf unserem Platz gefunden und war neugierig geworden.
    Es ist der beste Ball, aber immer 5 Euro in den Wald zu schießen, ist mir natürlich zu viel.
    Im Winter auf Wintergrüns nehme ich auch nur Fundbälle.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  10. streuner

    streuner Active Member

    Die Bälle die man beim Suchen alle so findet, die werden gespielt... irgendwann findet man Favoriten. Ich mag Wilson FT Tour oder Duo Uretane oder auch DX3 Spin, aber wenn ich kaufen muss, nehme ich TaylorMade TP5

    Titleist macht ja auch noch Bälle im mittleren Preissegment die auch alle gut sind. NXT oder auch True Soft sind super Bälle die nicht die Welt kosten
     
  11. Bastl

    Bastl Active Member

    die TP5 pix habe ich mir jetzt mal geordert (fast schon aus Langeweile). Zur Beruhigung meines Gewissens bei dieser eigentlich unnützen Bestellung, habe ich mir noch ein Paar alignment sticks dazu bestellt. Eigentlich habe ich genug gute Bälle, aber ich bin neugierig auf die "symbolunterstützte" Ballausrichtung. Ich richte meine Bälle eh immer beim Putten aus und könnte mir eventuell als schönem Nebeneffekt das zusätzliche Aufmalen der Ziellinie auf den Bällen ersparen.
     
  12. streuner

    streuner Active Member

    TP5x ist auch mein Ball, hab das x unterschlagen, sorry.
    Aber eben, davon kaufe ich eine Kiste im Jahr. Die spiele ich nur wenns mir wichtig ist, sehr viele Bälle verliere ich nicht mehr, also hält eine Schachtel eine Saison.
     
  13. Bastl

    Bastl Active Member

    Ich habe den TP5 pix, ohne X bestellt ;-)
     
  14. streuner

    streuner Active Member

    Pix / X recht verwirrend... TP5 hatte ich letzten Frühling zum ersten Mal am Abschlag, war super. Dann irgendwo mal einen TP5x in die Hände bekommen und den fand ich noch eine Nuance besser. TP5 (mit oder ohne X) gibts immer mal im Angebot und dann sind sie günstiger als Pro V (mit oder ohne X) im Angebot...
    unbedingt testen will ich in diesem Jahr mal denn Decathlon Inesis 900 Ball, der wird hoch gelobt und kostet weniger. Aber erst mal müssen die Plätze wieder auf gehen und ich meinen Vorrat an Bällen daheim leer spielen.
     
  15. Bastl

    Bastl Active Member

    TP5 und TP5X gibt es jeweils in einer "normalen Ausführung" und einer "Pix" Variante. Die Eigenschaften sind identisch, bei dem "Pix" sind nur Symbole aufgedruckt die der Ausrichtung beim Putten helfen sollen. Ich habe jetzt 41€ für ein Dutzend bezahlt. Wirklich kein billiger Ball, aber es war deutlich weniger als die UvP und der gängige Preis im Netz.
     
  16. streuner

    streuner Active Member

    ja für um die 40 pro Schachtel sind die Preise die ich kenne. Nebenbei bemerkt ist das auch das Maximum das ich bereit bin zu zahlen....
    Das mit den Pix habe ich im Netz gesehen, aber ich male auch keine Linien auf den Ball bisher, vielleicht irgendwann mal noch. Bin beim Putten nicht so richtig schlecht.
     
  17. Helen03

    Helen03 Active Member

    Einen Ball kaufen, der eine Markierung zum Putt Ausrichten hat, ist reiner Blödsinn, denn wer es nicht weiß die Bälle gerade zum Putten sollten gewuchtet sein/werden, denn kein Ball ist rund und hat keine Unwucht.
    Der Unterschied beim Putten was die Putttreue betrifft sind ungeheuer.
    Die Markierung ohne ausgewuchtet sind Verdummung, aber das wollen viele Golfer ja für ahnungslos gehalten werden.
    Spart auch Kommentare egal wie wenn ihr des noch nicht probiert oder getestet habt.
    LG
     
  18. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Das nehme ich Dir noch ab, dass es produktionsbedingte Unwuchten gibt, ob die jetzt relevant sind, darauf gehe ich jetzt aber nicht ein.
    Wie überprüfst Du das, oder gibt es auch Auswuchtmaschinen für Golfbälle ;)
     
  19. Helen03

    Helen03 Active Member



    Bestellbar bei Amazone, oder bei dem Golfshop in Nürnberg.
    Ds ist kein Witz alpe
    LG
     
  20. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Ehrlich gesagt, kannte ich das Gerät nicht.
    Wobei der Ball ja nicht ausgewuchtet wird, sondern die Linie wird angepasst, so habe ich es verstanden.

    Da ich nie Bälle markiere, es auch nicht vorhabe und ich auch nicht davon überzeugt bin, werde ich es mir auf jeden Fall nicht anschaffen, kenne auch niemanden bei uns im Verein, der so ein Gerät hat.

    Aber wer dran glaubt, warum nicht, es gibt ja einige Dinge, nicht nur auf dem Golfmarkt, über die man streiten kann.
     

Diese Seite empfehlen