Griffe wechseln

Dieses Thema im Forum "Ausrüstung" wurde erstellt von Kirk, 13. Feb. 2019.

  1. Kirk

    Kirk Active Member

    Hi,
    ich weiß das es da schon einen Thread gab, finde ihn aber nicht.
    Ich habe mir für meine Eisen neue Griffe gekauft.
    Hatte vorher den Golfpride Multicompound und wechsele jetzt auf den Multicompound Plus 4 in Midsize.
    Ich habe das vor ein paar Jahren schon mal gemacht und habe damals so ein Tape für Golfschläger genommen.
    Doppelseitiges Klebeband aus dem Baumarkt ist aber genau das gleiche, denke ich.
    Damals hatte ich auch dieses Aktivatorzeug, habe ich heute nicht.
    Meine Frage: Nehmt ihr Spüli oder Waschbenzin oder was anderes?
    Ich wollte Spüli nehmen.
     
  2. Bastl

    Bastl Active Member

    nimm keine Benzin, das kann Probleme mit dem Klebstoff geben
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Feb. 2019
  3. ant

    ant Active Member

    an Golfschlägern hab ich mich noch nicht versucht, zum Moppedgriffe wechseln hat sich damals Kaltreiniger bewährt. Auch zum Abziehen wenn man die Griffe nicht aufschneiden wollte, Spritze mit Kaltreiniger füllen und unter den Griff spritzen.
     
  4. Kirk

    Kirk Active Member

    Habe ich auch mal gelesen.
    Bei Spüli hieß es, es dauert lange bis es getrocknet ist.
    Ich habe aber bis zum Wochenende Zeit bis ich die Schläger wieder brauche, also werde ich eine Spüli-Wassermischung aus der Sprühflasche versuchen.
    Mache ich im Laufe des Vormittags.

    Ups, war auf Bastls Antwort bezogen.
     
  5. Kirk

    Kirk Active Member

    Die alten schneide ich ab, die sind eh hinüber.
    Sind schon über 5 Jahre alt und ziemlich rutschig.
     
  6. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Ich habe mir eine Flasche von Brampton HF-100 Activator gekauft, hält ewig und gibt es in verschiedenen Größen.
    Vorher habe ich immer Fensterreiniger benützt, ging auch gut, kann gut sein das die Zusammensetzung ziemlich gleich ist.
    Du kannst ruhig das doppelseitige Klebeband aus dem Baumarkt nehmen, benütze ich auch.
    Wiege mal den alten Griff und den neuen Griff, sollte der Unterschied über 5 Gramm liegen, ändert sich der SKG, ob Du das bemerkst lasse ich mal dahin gestellt.
    Bei den Griffen die ich gewechselt habe, lag ich darunter, außer als ich von Mid auf Jumbo umgestiegen bin lag ich etwas darüber, ich konnte aber nicht feststellen das sich dadurch das Schwungverhalten geändert hätte.
     
  7. Kirk

    Kirk Active Member

    Laut Website sind 10 Gramm Unterschied zwischen den Griffen.
    Ganz ehrlich, das merkt doch kein Mensch. Da haben ja die verschiedenen Handschuhe größere Gewichtsunterschiede.
    Ob jemand eine Uhr an hat oder nicht macht doch auch deutlich mehr aus.
    Genau das Zeug meinte ich. Das hatte ich damals auch verwendet.
    Ich versuche es gleich mal mit einer 1:20 Lösung Spüli:Wasser.
     
  8. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Mit Spüle habe ich keine Erfahrungen, empfehle Dir eher Fensterreininger, da weis ich genau damit funzt es.
     
  9. Kirk

    Kirk Active Member

    Ok, habe Sidolin da. Das versuche ich.
    Fange jetzt an.
     
  10. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Dann viel Erfolg ist kein Hexenwerk, achte auf die Ausrichtung und vor allem nicht in der Kälte machen.
     
  11. Kirk

    Kirk Active Member

    Schon erledigt, hat einwandfrei geklappt.
    Obwohl ich ja fast annehme dass man auch Wasser verwenden könnte.
    Es geht ja erstmal nur darum dem Klebeband vorübergehend die Zähne zu ziehen.
    Das würde bestimmt auch mit Wasser gehen. Die Frage ist, wie lange würde es dauern bis es unter dem Griff wieder trocken ist?
    Egal, mit Sidolin hat es prima funktioniert.
    Am Wochenende ist hier 15° und Sonnenschein angesagt, dann werden die neuen Griffe getestet.
     
  12. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Super, allerdings bezweifle ich ob Wasser auch geeignet wäre, soll ja schnell trocknen bzw. verdunsten

    Übrigens mit Pressluft geht es auch, habe ich vor allem schon gemacht um Griffe ohne Beschädigungen wieder abzuziehen,
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Feb. 2019
  13. Helen03

    Helen03 Active Member

    Hallo Leute, wer das hier liest sollte es mit großer Vorsicht genießen, der Griffmurkser albe hat wenigsten etwas dazugelernt das es schon wichtig ist das Gewicht des Griffes zu beachten.

    Aber 4 gr. und nicht 5gr. verändern schon das Schwunggewicht, und das man es nicht merkt gilt nur für absolute Grobmotoriger.


    Den Wechsel den Kikiriki da eben macht geht nach hinten los aber das wird er nie im Leben zugeben.


    Fensterreiniger geht, aber Brampton HF100 ist das beste.


    Nur mit Wasser ich glaube es nicht was der Typ Kikiriki hier für einen Müll loslässt.


    LG
     
  14. Kirk

    Kirk Active Member

    Wie gesagt, die alten habe ich einfach runter geschnitten.
    Die waren ziemlich fertig.
    Ja, deshalb hatte ich ja die Einschränkung direkt dabei geschrieben.
    Zum Aufziehen wird es wahrscheinlich gehen, aber das trocknet dann wahrscheinlich schlecht.
    Sidolin funktioniert prima. Wenn ich jetzt am Griff drehe, ist er schon fest.
     
  15. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Kirk hast Du eventuell noch den Link, wo das drin steht mit der Uhr, dem Handschuh, wollte ihn einem Kollegen schicken und finde ihn nicht mehr:mad:
    Bin heute auf dem Golfplatz gewesen und habe gleich 8 Schläger mitbekommen Griffwechsel ist angesagt.

    Kirk hat sich erledigt, habe es gefunden und herauskopiert:

    SKG.jpg

    Inwieweit das zutrifft kann ich nicht beurteilen, aber bei deinem Griffwechsel sollte sich kaum was an der SKG verändert haben, oder besser gesagt nicht bemerkbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Feb. 2019
  16. Helen03

    Helen03 Active Member

    Es ist schon unglaublich was der Griffmurkser und das Maschinschen hier abziehen.
    Schön das ihr alle zuschaut und still seit,
    Lg
     
  17. Kirk

    Kirk Active Member

    Ich hätte da gar keinen Link gehabt.
    So was sagt einem doch der gesunde Menschenverstand.
    Ist doch lächerlich wegen 10 Gramm in der Hand so einen Aufriss zu machen.
    Am Schlägerkopf sähe die Sache sicher anders aus.
     
  18. Helen03

    Helen03 Active Member

    Der Maschinschen Mann schreibt es selbst und merkt es nicht, was soll man zu soviel Unwissen noch sagen.
    Leute nochmals die beiden sind vollkommen durchgeknallt.
    Lg
     
  19. Kirk

    Kirk Active Member

    Habe gestern bei einem alten Bellyputter den ich noch im Keller hatte den Griff abgemacht.
    Wollte den Putter von 41 auf 38 Inch kürzen um mal dieses Armlock-Putten zu probieren.
    Da ich nichts investieren wollte, habe ich versucht den Griff zu erhalten.
    Das ist so ein langer Griff, schätze doppelt so lang wie ein normaler.
    Habe es mit Druckluft probiert. Flupp und das Ding war ab?!
    Da war null Tape drunter, ging einfach so ab.
    Habe die 3 Inch abgesägt und den Griff wieder aufgezogen.
    Musste im unteren Bereich aber drei Lagen Tape um den Schaft wickeln, da der Schaft dort schon kleiner im Durchmesser war.
    Bin mal gespannt, probiere ich morgen aus.
     
  20. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Ob das funktioniert, kein Ahnung, aber ob Du den Prügel auf den Schrott wirfst, oder ein Experiment draus machst, ist ja egal.
    In diesem Zusammenhang habe ich noch folgende Erfahrungen gemacht,
    Habe gestern die Callaway- Griffe gewechselt, habe sie spaßeshalber alle gewogen und dabei festgestellt, die Schwankungen liegen hier bei 3 Gramm und zwar zwischen 50 bis 53 , also gibt es schon Hersteller bedingte Toleranzen, jetzt noch unterschiedliche Tapes und man kommt schon an die 5 Grammmarke, grand malheuer.
     

Diese Seite empfehlen