Sch... Winter

Dieses Thema im Forum "Training und Spiel" wurde erstellt von HansDampf, 15. Nov. 2011.

  1. mikka

    mikka Member

    Wintergrüns...? Gibt's bei uns schon lange nicht mehr... ;-)
     
  2. HansDampf

    HansDampf Well-Known Member

    Genau genommen haben wir nie Wintergrüns. Entweder der Platz ist mit Sommergrüns geöffnet oder er ist gesperrt. Heute wird halt aerifiziert. Morgen sieht das schon wieder schön grün aus. Ich find's nur immer wieder ziemlich erstaunlich, wie rigeros die Löcher gestanzt werden. Das Grün sieht danach nicht aus, als ob darauf jemals wieder gespielt werden könnte - geschweige denn am nächsten Tag.
     
  3. HansDampf

    HansDampf Well-Known Member

    In so manchem Faden hat man es schon seit einigen Tagen und Wochen gemerkt, nun hat auch die Natur nachgezogen. Evtl. ist ja der eine oder andere Forist wetterfühlig. Nicht, dass ich momentan Zeit für das Spiel auf dem Platz hätte, doch heute ist der große Platz bei uns zum ersten Mal in diesem Winter gesperrt. Wie schaut es bei euch aus?

    valley1.jpg

    valley2.jpg

    valley3.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Nov. 2013
  4. Blecky

    Blecky Member

    AW: Sch... Winter

    Wir müssen uns nun auch mit Wintergrüns begnügen.

    Aber was solls, dann halt Schläge üben, die man sonst nicht spielt bzw übt.
     
  5. Birdieputt

    Birdieputt Active Member

    Mit dem Wetter kann man eigentlich leben. Wie heißt es so schön, "es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung". Das einzige (neben dem Spielen im Regen, darauf verzichte ich gern) was mich nervt, sind die Wintergrüns. Das Spiel auf Wintergrüns hat dann doch nur noch wenig mit Golf zu tun ;-(

    VG
    Birdieputt
     
  6. MucGolfer

    MucGolfer Active Member

    Bin ja beruhigt, dass es nicht nur mir so geht.

    War heute zum ersten Mal auf Wintergrüns spielen und völlig perplex als ich das erste Mal vor diesem 4-Meter-Durchmesser-Kreis stand, in dem frostiges Mini-Fairway einen kleinen Hindernispacour aus eisigen Grashalmen bot.
    ...also das Putten war heute zum Vergessen.


    Wobei ich mich ja auch garnicht beschweren will - die Alternativen wären wohl Winterpause oder hässliche Grüns im nächsten Jahr.
    Und was ich so im Vorbeigehen gesehen habe, hat den Grüns die Pause schon ganz gut getan - die sehen wieder besser aus als im Oktober. Und die ebenfalls geschonten Abschläge sehen zum Teil aus, als würde man sie nächstes Jahr ebenfalls als Grüns benutzen wollen.
     
  7. Andi

    Andi Member

    Ich geh wieder in meine warme Indooranlage die mich letzte Woche auch schon gesehen hat : )
    Putten wird dann zuhause oder nächstes Jahr wieder trainiert.

    Gruß
    Andi
     
  8. Fabouleus

    Fabouleus Well-Known Member

    Das macht auf Wintergrüns ja auch wenig Sinn, Einmal ran Chippen oder Pitchen und ab zum nächsten Abschlag. ;)



    Hier im hohen Norden sind auch Wintergrüns aktiv, auf ein Platz bleiben sommergrüns gesteckt und wenn es das Wetter zulässt , darf drauf gespielt erden. Interessante Lösung: Es werden drei Löcher auf den Sommergrüns gesteckt und jeer muss nach dem Sielen seines Loches, die Fahne in ein ANDRES Loch stecken. Somit wird das Grün geschont.
    Und es muss auch auf dem Fairway aufgeteet werden !!
     
  9. Birdieputt

    Birdieputt Active Member

    Da musste ich kurz schmunzeln ;)
    Du bist aber noch mit einem Putter unterwegs? Ich würde den Putter bei Wintergrüns einfach zu Hause lassen und mal, z.B. mit einem Rescue putten, so lernt man das auch und es macht Spaß. Da es jetzt eh keine Turniere mehr gibt, kann man auch die Gelegenheit nutzen, die Schläger mitzunehmen, die man sonst selten spielt, z.B. lange Eisen. Am Anfang hat man gewiß Schwierigkeiten, aber irgendwann trifft man die Murmel einigermaßen und das schafft Selbstvertrauen, dieses später dann auch in Turnieren einzusetzen. Im Winter schleppe ich nur ein leichtes Tragebag mit Halbsatz, keine Hölzer, kein Putter, manchmal Driver und entweder gerade oder ungerade Eisen. Wie handhabt ihr das?

    VG
    Birdieputt
     
  10. MucGolfer

    MucGolfer Active Member

    Ich spiel ja noch nicht so lange - insofern kannte ich die Sache mit den Wintergrüns bisher nur aus der Theorie. Das schöne Wetter hatte mich heute rausgelockt und erst auf dem Fairway war mir dann aufgefallen "Nanu... habe ich heute weiter geschlagen als sonst oder ist das Grün auf einmal weiter vorne?".
    Und übungsmotiviert, wie ich nunmal bin, hatte ich dann auch geputtet.

    War heute auch allein auf der Runde, insofern hatte mich da auch niemand aufgeklärt.

    Zum Thema "andere Schläger" bzw. "lange Eisen":
    Ich habe derzeit noch nur meinen Eisensatz - insofern mache ich meine Abschläge je nachdem ob ich meinen geraden oder ungeraden Halbsatz mitnehme sowieso immer mit E3 oder E4. Da habe ich nicht viel zu variieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Nov. 2013
  11. Bilbo

    Bilbo Active Member

    Letzten Winter hatte ich immer nur einen Schläger dabei. Geputtet wurde auch nicht.
     
  12. tinytim

    tinytim Well-Known Member

    <7.5Meter - Flopshots ins oder ans Loch!
    <12 Meter - 50cm Radius um den Stock als Chip-Lande-Ziel, sprich da muss er runterkommen.
    Oder alles unter 10 Meter so lange chippen bis er "on the fly" im Loch ist (Zeitintensiver)

    Das ist für mich dann "eingelocht". Hab ich aber nur 1x gespielt, Wintergrüns ist nix für mich, da unser - sowieso kurzer Platz - nochmal deutlich verkürzt ist. Mit SW Abschlagen weils PW noch 15m zu lang ist macht keine Freude
     
  13. Bäda

    Bäda Member

    Wintergrüns = Bis auf eine Schlägerlänge ranspielen und einen Schlag dazurechnen dann ists gut.

    Auch bei Plätzen die im Winter ihr normalen Grüns offen haben, sollte man nicht zwingend einlochen, da hier die Löcher nicht versetzt werden und durch das einlochen die Fläche um die Löcher herum zu stark beschädigt wird.

    Winterregeln werden normalerweise auch im Club ausgehängt.
     
  14. Gerd_NI

    Gerd_NI Member

    Montag, 02.12. - +6° - Sonnenschein und wolkenloser Himmel über der norddeutschen Tiefebene :rolleyes:

    14.00 Uhr mit unserem Jüngsten Abschlag auf Tee 1 und eine schöne 9 Loch Runde gespielt.

    Da Wintergrün gesteckt, gilt jetzt für uns Anfänger über den Winter das Eisenspiel zu festigen.

    Schön war`s. :rolleyes:

    Gruß, Gerd
     
  15. exbritania

    exbritania Well-Known Member

    Na, wolkenlos kann ich nicht bieten, aber einen weiß - blauen bayerischen Himmel und + 5 Grad:rolleyes:!

    Grüße,

    Wolfgang, der sich freut das es auch noch threads gibt die man ohne den Wunsch die Lupara aus dem Schrank zu holen lesen kann :)!
     
  16. Grosser

    Grosser Member

    AW: Sch... Winter

    Ich habe am Wochenende hier im Ruhrpott auch zwei 9-Loch Runden drehen können. Sogar bei halbwegs Sonnenschein...und auf Sommergrüns! Vom Score her war es auch super - so kann der Winter gerne bleiben! Den Schnee könnt ihr in Bayern haben :p
     
  17. TomF

    TomF Guest

    Ne lass mal, mir genügst wenn das Zeug in den Bergen liegt ;)
     
  18. nono

    nono Active Member

    Gerade den Wetterbericht für die nächsten Tage geprüft und Petrus Angebot ist schon fast unsittlich.
    Ihr könnt euch denken, wo ich am Heiligabend bin ... ;-)
     

    Anhänge:

  19. exbritania

    exbritania Well-Known Member

    Na, da wird doch nicht wer schon mal das Traing für 2014 beginnen:rolleyes:!
    Als bekennender "Warmduscher" verlegt das bayuwarische Team das Training an den Simulator, da ist es wärmer und die 19 auch bestückt im Gegesatz zum GC, da ist die Gastro geschlossenen:(.

    Grüße in den Norden,

    Wolfgang der sich extra wegen dem Masters ein Wedge bauen lässt um Nordlichter durch sein kurzes Spiel zu verblüffen:rolleyes:
     
  20. nono

    nono Active Member

    Tja, ich muss früh mit dem Training beginnen, habe ich doch einen üblen Seniorenschwung. ;-) Bei mir ist die Gastro noch offen, aber an Heilig Abend werde ich wohl den kürzesten Weg von der Neun nach Hause suchen. Gruß, Steffen.
     

Diese Seite empfehlen