Golfurlaub in Wales

Golf spielen in Wales (dem Landesteil und Teilstaat des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland) ist genau so, wie es sein sollte – herrliche Abschläge, keine überfüllten Plätze und günstige Green Fees.

Wales zeigt alles, was Golfer erfreut. Eine Jahrtausende alte Kultur und eine traumhaft schöne Natur. Außerdem bietet Wales mehr als 200 Golfplätze, die z.T. eine über hundertjährige Tradition (!) vorweisen. Plätze mit Meisterschaftsniveau, mit Blick auf das Meer oder auf ein ein Schloss – naturbelassene Runden in wunderschöner Küstenlandschaft – die Vielfalt ist riesig.

Eine Runde zu spielen ohne Mitglied in einem Club zu sein ist jederzeit möglich. Einheimische Golfer kennen keine Wartezeiten auf Plätzen und die Green Fees sind im Vergleich zu anderen Regionen sensationell günstig. Die hohe Qualität der Anlagen und die guten Bedingungen sind nur zwei Gründe dafür, dass der „Ryder Cup“ (das wichtigste Mannschaftsturnier der Welt) im Jahre 2010 in Wales ausgetragen wird. So hat jeder Golfer die Möglichkeit, die drei 18-Löcher-Meisterschaftsplätze am luxuriösen Celtic-Manor-Hotel in der Nähe der walisischen Hauptstadt Cardiff kennen zu lernen und zu bespielen.

Golfer, die Qualität, Schönheit und hohe Standards schätzen werden Wales lieben. Das Land bietet eine Vielzahl an hochwertigsten Unterbringungsmöglichkeiten. Genießen Sie hervorragend geführte Golfhotels oder nutzen Sie den Zusammenschluss der „Welsh Rarebits“. Ausgesuchte Hotels und Landhäuser mit einem ganz individuellen Charakter, die Gastlichkeit auf höchstem Niveau bieten haben sich hier zusammengeschlossen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.