Haft wegen Golf

Ein New Yorker wurde wegen schwerer Körperverletzung verurteilt, da er in einen Zwischenfall auf dem „Glen Cove Golf Club“ verwickelt war. Zuvor flog er aus der Bar des Clubs, wo er stark betrunken Ärger gemacht hatte. Auf Grund dessen raste er anschließend mit seinem Jaguar in eine Gruppe Anwesender. Glücklicherweise wurde niemand getötet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.