Illegale „Golf-Fahrer“

Mit einer besonderen Form der Golf-Kriminalität hatte kürzlich die Polizei in Much zu tun. Eine Gruppe Jugendlicher hatte die benzinbetriebenen Yamaha Golf-Carts eines nahe gelegenen Golfclubs gestohlen. Als der ungewöhnliche Konvoi auf einer Bundesstraße entdeckt wurde, rief ein überraschter Autofahrer die Polizei.

Sieben Golfcarts (Wert je über 7000 Euro) wurden in der Nähe sichergestellt und konnten dem Golfclub zurückgegeben werden. Zuvor hatten die Jugendlichen die Carts völlig lehr gefahren und waren sogar um nachzutanken zum Golfplatz zurückgekehrt. Dummerweise hatte einer der Jugendlichen während der Fahrt seinen Geldbeutel verloren – die Ermittlungen nach den Verursachern dauerte also nicht lange…

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.