Oliver Kahn ist ein Golffreak

Oliver Kahn hat den Fußballplatz verlassen. Den Ball hat er aber nur eingetauscht – gegen einen wesentlich kleineren. Schon während seiner aktiven Profizeit im Fußball spielte Kahn gerne mal eine Runde (wir berichteten). Jetzt aber startet der Titan voll durch! Nach Angaben der Bildzeitung hat sich Kahn im Juni und Juli 2008 für insgesamt 18 Golf-Turniere angemeldet. Mit FC-Bayern stand er vergangenen März und April trotz Mehrbelastung (Meisterschaft, Uefa-Cup, DFB-Pokal) „nur“ 16 Mal auf dem Platz.

Kahn zu Bild: „Ich würde gerne Golf-Profi werden. Aber ich bin ja Realist. Und als solcher weiß ich: Selbst wenn ich die nächsten fünf Jahre rund um die Uhr trainiere, schaffe ich das nicht mehr. Ich bin ein Mensch, der sich immer wieder neue Ziele setzt. Und keiner, der einfach so in den Tag hineinlebt. Deswegen habe ich auch bei so vielen Turnieren gemeldet.“

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.