Übungsplätze

Nahezu jeder Golfplatz verfügt heute über einen Übungsplatz für Anfänger und Spieler, die sich vor dem Spiel einschlagen wollen. Diese Übungsanlagen bestehen aus der Driving Range (Wiese, auf denen lange Schläge geübt werden) und mehreren Grüns (Wiese, auf der kurze Schläge geübt werden). Da man auf der Driving Range viele Golfbälle benötigt, kann man diese in der Regel aus einem Automat in der Umgebung beziehen.

Diese Übungsplätze kann man oft gegen eine geringe Gebühr benutzen. Diese wird Rangefee genannt. Erst für das Spiel auf dem Platz ist die Platzreife notwendig.

Um einen Übungsplatz zu nutzen, wenden Sie sich an das Sekretariat. Dort erhalten Sie auch Münzen (Token) für den Golfballautomaten.

Beim Üben auf der Driving Range stehen alle Spieler auf gleicher Höhe. Gehen Sie nie vor die Abschlagslinie, auch nicht, um einen Golfball zu holen. Bälle werden von den Angestellen des Golfplatzes aufgesammelt.

Auf dem Übungsplatz an sich sollten Sie liegende Bälle aufnehmen, da sie sonst die anderen Spieler behindern könnten.

Stützen Sie sich nie auf einen Schläger. Sie belasten damit unnötig den Rasen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.