Suzann Pettersen

Suzann Pettersen

Die Norwegerin wurde am 7. April 1981 geboren. Im Jahr 2000 wurde sie Golfprofi und nur 1 Jahr später wurde sie zum Rookie oft he year gekürt. Seit 2011 hält sie bereits die zweite Stelle der World Rankings. Sie ist bekannt dafür, dass sie gerade die Herausforderung sucht in dem sie gegen männliche Gegner spielt. „Es ist das Höchste für mich“ verrät sie immer wieder.

Innerhalb von zwei Jahren gewann die 32 sechs Turniere und stieg dadurch unvorstellbar schnell in der Weltrangliste auf. Nach einer deprimierenden Phase für ihre Karriere schlug sie im Hamilton Farm Golf Club zuerst die Nummer eins der Welt, Yani Tseng und darauf die Nummer drei Christie Kerr im Finale.
Schon mit sechs Jahren begann sie das Golfspielen. Ihr Ziel ist es ganz klar die Weltspitze zu erreichen und nach aktuellen Begebenheiten ist sie davon auch nicht allzu weit entfernt. Ihre niedrigste Runde schaffte sie in nur 61 Schlägen.

Durch langjähriger Amateurkarriere schaffte sie es fünffache norwegische Amateurmeisterin zu werden. Sie siegte unter anderem bei den British Girls Championships 1999 und wurde im selben Jahr Weltmeisterin der Amateure.

Pettersen kann 14 Siege als Profi verzeichnen. Acht davon auf der LPGA-Tour, fünf auf der Ladies European Tour. Ebenso hat sie einen Majorsieg bei der LPGA Meisterschaft.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.