Witze

  • Ein alter Mann, Jesus und Moses spielen zusammen Golf. Der Ball von Moses landet im Teich. Moses stellt sich vor den Teich, hebt beide Arme, das Wasser im Teich teilt sich und er kann den Ball vom Trockenen spielen. Der Ball von Jesus landet ebenfalls im Teich, er wandelt auf dem Wasser und spielt den Ball von dort. Auch der Alte spielt seinen Ball ins Wasser, da kommt ein Fisch und trägt den Ball an die Oberfläche, worauf ein Vogel sich den Ball schnappt und ihn ins Hole trägt. Da sagt Moses zu Jesus: “Verstehst Du jetzt, warum ich nicht gerne mit Deinem Vater Golf spiele?”
  • Zwei Golfer stehen am Abschlag des 10. Lochs. Kommt ein Trauerzug vorbei. Der eine Golfer lüftet sein Cap, verschränkt die Hände und neigt den Kopf. Als der Trauerzug vorüber ist sagt der andere: “Du, das finde ich aber sehr anständig von Dir, dass Du Dich so verhalten hast”. “Ja” sagt der zweite Golfer, “wenn man 31 Jahre verheiratet war, sollte man schon soviel Zeit übrig haben.”
  • Drei Freunde begeben sich auf ihre wöchentliche Golfrunde. Am zweiten Grün erliegt einer von ihnen einem Herzanfall. Später im Clubhaus, als die beiden anderen sich bei einem Bier vom Spiel erholen, gesellte sich der Spielführer zu ihnen und spricht sein Beileid aus: ”Es tut mir so leid. Das muss Ihnen ja völlig das Spiel verdorben haben.” “Das nun gerade nicht, aber es war ziemlich anstrengend, ihn über die letzten 16 Bahnen mitzuschleppen.”
  • Der Richter zum Angeklagten: “OK, Sie haben uns erklärt, dass der Tod ihrer Frau ein tragischer Unfall war und das der Titleist Ball, den der Gerichtsmediziner aus dem Schädel ihrer Frau entfernt hat, eigentlich nur durch eine Verkettung unglücklicher Umstände tödlich war. Auch das konnten sie uns mehr oder weniger plausibel erklären. Was ich noch immer nicht ganz verstanden habe, warum der Pathologe auch noch einen Wilson Smart Core Ball in ihrer Frau gefunden hat.” Der Angeklagte: “Na ja, das war der Provisorische…”
  • Die Frau kommt vom Damenausflug zurück. “Na, wie war dein Golfspiel?” fragt ihr Mann. “Ach ja, auf der eins habe ich eine zwölf gespielt, auf der zwei eine zehn, dann eine siebzehn, eine dreizehn und dann noch mal eine zwölf.” “Au weia”, meint ihr Mann, “und was war dann?” Sie: “Dann kam nur noch Scheiße.”
  • Vier Damen spielen ihre tägliche Runde Golf. Plötzlich rennt unmittelbar vor ihnen ein nackter Mann übers Fairway, der nur ein Handtuch um den Kopf gewickelt hat. Nach dem sie sich vom ersten Schock erholt haben, meint die erste im Scherz: “Also mein Mann war´s nicht!” Die zweite meint in Gedanken: “Der Pro war´s auch nicht!” und die letzten beiden, die dem Mann noch immer hinterher starren wie aus einem Munde: “Stimmt!”
  • Ein Ehepaar spielt Golf. Am Loch 6 misslingt sein Abschlag und dreht auf das offene Fenster eines anliegenden Hauses zu, um dort zu verschwinden. Nur ein dumpfes Scheppern ist zu hören. Das Ehepaar, durchwegs anständige Leute, möchte sich in dem Haus erkundigen, was es denn angerichtet habe. Niemand meldet sich auf ihr Rufen hin. Vorsichtig betreten sie das Haus. Als sie das Zimmer betreten, in dem der Ball verschwunden war, sehen sie am Boden eine alte kaputte Vase und neben ihr einen spärlich bekleideten, dafür aber Muskel bepackten, Farbigen mit einem Turban auf dem Kopf. “Sind Sie der Eigentümer des Hauses?”, fragt der Ehemann. “Nein, ich war 1000 Jahre in dieser Vase eingesperrt, aber jemand hat diesen Golfball durch das Fenster geschossen, dabei die Vase umgeworfen und nun bin ich befreit!”, antwortet daraufhin der Geist. Der Ehemann, nicht dumm, fragt auch gleich: “Oh, Sie sind ein Flaschengeist?” “Korrekt. Ich erfülle euch zwei Wünsche. Weil ich so geizig bin, behalte ich den dritten für mich.” Okay, denkt sich der Ehemann und sagt auch gleich: “Super! Also, ich will ein jährliches Einkommen von 1.000.000 DM, steuerfrei!” “Ist gemacht. Dein zweiter Wunsch?” “Och… immer leckeres Essen!” “Auch das ist gemacht. Nun mein Wunsch: Ich habe seit 1000 Jahren kein weibliches Wesen mehr gesehen, geschweige denn angelangt. Lass mich mit deiner Frau ins Bett gehen!” Das Ehepaar willigt ein und wenige Minuten später sind Frau und Geist kräftig dabei, während sich der Ehemann wieder seinem Golfspiel widmet. “Wie alt ist dein Ehemann eigentlich?”, fragt der Geist. “31!”, antwortet die Frau. “Und da glaubt er noch an Flaschengeister?”
  • Ein Mann geht zum Pfarrer und fragt: “Sagen Sie mal, ist das eigentlich eine Sünde am Sonntag Golf zu spielen?” Antwortet der Pfarrer: “So wie Sie spielen, ist es immer eine Sünde….!”
  • Drei Damen waren Golfen, und eine von ihnen schlug ihren Ball in den Wald. Sie ging in den Wald, um ihn zu suchen und fand einen Frosch in einer Falle. Der Frosch sagte zu ihr: “Wenn Du mich aus dieser Falle befreist, dann gewähre ich dir drei Wünsche.”
    Die Frau befreite den Frosch, und er sagte “Danke, aber ich vergaß zu erwähnen, dass die Wünsche an eine Bedingung geknüpft sind – dass, was immer Du Dir wünscht, dein Ehemann alles zehn Mal mehr oder besser bekommt.” Die Dame sagte: “Das ist gut so.” Als ihren ersten Wunsch wünschte sie sich, die schönste Frau der Welt zu sein. Der Frosch warnte sie. “Führe Dir vor Augen, dass dieser Wunsch deinen Ehemann zum ansehnlichsten Mann der Welt macht, einem Adonis, auf den alle Frauen nur so fliegen.” Die Frau erwiderte: “Das geht schon in Ordnung, wenn ich die schönste Frau bin, wird er nur Augen für mich haben.” So, Simsalabim – sie war die schönste Frau der Welt. Als ihren zweiten Wunsch wünschte sie sich, die reichste Frau der Welt zu sein. Der Frosch sagte: “Das wird deinen Ehemann zum reichsten Mann in der Welt machen, und er wird zehn Mal reicher sein als Du.” Die Frau sagte: “Das geht schon in Ordnung, denn was mein ist, ist auch seins und was sein ist, ist auch meins…” So, Simsalabim – sie war die reichste Frau der Welt. Dann fragte der Frosch nach ihrem dritten Wunsch, und sie antwortete: “Ich würde gerne eine leichte Herzattacke haben wollen.”
  • Ein Golfer überquert eine Straße. Plötzlich sieht er einen Öl-Scheich, der von zwei bewaffneten Männern überfallen wird. Er eilt ihm zu Hilfe und schlägt die beiden Gangster K.O. Daraufhin sagt der Ölscheich zu ihm: “Du hast mein Leben gerettet. Dir soll jeder Wunsch erfüllt werden. Der Golfer erinnert sich an sein bereits in die Jahre gekommenes Schläger-Set und sagt zu dem Scheich: “Ein paar neue Golf-Clubs sind alles, was ich brauche.” Zwei Wochen später ruft ihn die Sekretärin des Scheichs an und erklärt ihm: “Wir haben Ihre Golf-Clubs. Der Scheich möchte sich jedoch bereits im voraus entschuldigen: Zwei davon haben keinen Swimming-Pool.”
  • “Stell dir vor, mein Mann sagt, ich muss mich zwischen ihm und Golf entscheiden. – Ich glaube, ich werde ihn sehr vermissen.”
  • Warum gilt unter Nichtgolfern das Golfspiel als eines der gefährlichsten Sportarten der Welt ? Weile ständig die Ladys geschlagen werden und alle Nase lang jemand tot an der Fahne liegt.
  • Ein Pfarrer beschließt an einem sonnigen Sonntagmorgen, seine Kirche Kirche sein zu lassen und an Stelle des Gottesdienstes lieber eine Runde Golf zu spielen. Während die gesamte Gemeinde in der Kirche auf ihren Pfarrer wartet, schleicht sich dieser auf den Golfplatz. Ohne einen Ball auf der Driving Range geschlagen zu haben, legt er los. Und wie. Schon nach drei Loch liegt er vier unter Par. Am Ende seiner Runde hat er insgesamt 12 Birdies, 3 Eagles und 3 Hole in one’s gespielt, was alles in allem ein Bruttoergebnis von 24 unter Par bedeutet oder Sage und Schreibe 88 Nettopunkte. Er kann sein Glück kaum fassen, als sich plötzlich der Himmel öffnet und der liebe Gott zu ihm spricht: “Na mein Sohn, hattest du eine schöne Runde?” Voll des schlechten Gewissens erschrickt der Pfarrer. “Oh Herr, äh … jaaa, es war eine Wahnsinnsrunde. Aber ich verstehe das nicht.” “Was verstehst du nicht, mein Sohn ?” fragte der liebe Gott. “Ich bin ein Sünder, ein Unwürdiger. Ich sollte eigentlich in der Kirche sein und dein Wort verkünden, und du, du schenkst mir die Golfrunde meines Lebens.” Der Liebe Gott muss laut lachen: “Haha, du glaubst wirklich, ich habe dich beschenkt ? Du Armer, wem willst du’s denn erzählen?”
  • Warum spielen Banker und Politiker so gerne Golf? – Weil es der einzige Sport ist, den man mit Handschellen ausüben kann.
  • “Oh Herr, gib mir Golfschläger, frische Luft und eine bildschöne Mitspielerin – OK, die Golfschäger und die frische Luft kannst du von mir aus behalten.”
  • “Endlich habe ich das Spiel verstanden, wenn der Ball nach rechts dreht, nennt man das SLICE, wenn der Ball nach links dreht, nennt man das einen HOOK und fliegt der Ball geradeaus, dann ist es ein WUNDER!”
  • Trauergemeinde am Grab ihres Golffreundes: Nach der Grabrede tritt einer seiner Golffreunde an das geöffnete Grab und wirft eine Fahne hinein. “Warum machst du das?”, wird er gefragt. Er antwortet: “Sein größter Wunsch war schon immer, einmal tot an der Fahne zu liegen.”
  • Ein lang verheiratetes Ehepaar spielt eine Runde Golf. Auf dem 11. Grün hat die Frau einen 15 Meter langen Putt zum Eagle. Sie:  ”Wenn ich jetzt mit einem Schlag einloche, würde ich sterben.” Er:  ”Liebling, ich schenke dir den Putt. “
  • Ein Golfer schlug seinen Ball in eine Schlucht. Sein Freund hörte aus der Schlucht. . . Hack, Hack, Hack, wieder und wieder, bis er endlich den Ball draußen hatte. Sein Freund fragte:  ”Wie viele Schläge hast du denn gebraucht, um rauszukommen?” Er sagte “Drei” , aber sein Freund sagte: “Ich hörte neun.” Seine Erwiderung: “Sechs davon waren Echos.”
  • Ein Golfer fragt den anderen: “Und, wie lief es heute?” “Ich habe eine 68 gespielt”, antwortete der Andere. Der Fragende mit großen Auge: “Was, ja das ist ja super! Spielen wir morgen zusammen?” Sagt der Andere: “Ja natürlich, morgen wollte ich die anderen 9 angehen.”
  • “Ich habe für meine Frau einen Satz Golfschläger bekommen.” – “Guter Tausch!”
  • Treffen sich drei Golfer und sprechen über ihr Sexleben. Sagt der erste: “Wenn ich meinem Sexleben ein Handicap geben müsste, würde ich mir Handicap 14 geben.” Sagt der zweite: “Ich bin ja nun nicht mehr der Jüngste, ich gebe mir Handicap 24.” Sagt der dritte : “Mich dürft ihr überhaupt nicht fragen, ich habe schon seit zwei Jahren keine Scorekarte mehr abgegeben!”
  • Ein Golfer hätte beinahe mit seinem Golfwagen einen Frosch überfahren. Im letzten Moment kann er noch bremsen. Da verwandelt sich der Frosch in eine Fee.”Ich danke dir, dass du mich nicht überfahren hast, dafür erfülle ich dir einen Wunsch.” Der Golfer überlegt nicht lange und wünscht sich, der beste Golfspieler von Deutschland zu werden. “Dein Wunsch sei dir erfüllt” sagte die Fee, “es gibt nur einen Haken, dein Sexleben wird nicht mehr so toll sein!” “Das macht gar nichts”, sagte der Golfer, “Hauptsache, ich bin der beste Golfspieler.” Nach einem Jahr erscheint ihm wieder die Fee und fragt ihn, wie es ihm denn so gehe. “Ganz toll”, erwidert der Golfer , “erst wurde ich Vereinsmeister, dann Landesmeister und jetzt bin ich der beste Golfer von Deutschland!” – “Aber mit deinem Sexleben ist das nicht mehr toll”, sagte die Fee. “Ich bin ganz zufrieden”, erwidert der Golfer, “immerhin hatte ich vier mal Sex im letztes Jahr!” “Das ist aber sehr wenig für ein Jahr “, meint die Fee. “Will ich nicht sagen, vier mal ist gar nicht schlecht für einen katholischen Priester!”
  • Der Golfer macht sich bereit zu seinem Golfschlag, als er eine Stimme über die Außenlautsprecher hört, die sagt: “Würde sich bitte der Golfer von dem Abschlag der Damen entfernen!” Der Golfer dreht sich um und fragt sich, ob er wohl gemeint sein könnte.
    Wieder spricht er seinen Ball an, als erneut die Stimme über den Lautsprecher den Golfer auffordert, nicht von den roten Tees abzuschlagen – er müsse von den weißen Tees abschlagen. Da wird es unserem Golfer zu bunt und er ruft : “Kann nicht mal jemand dem Deppen am Mikrofon sagen, er möge ruhig sein, damit der Golfer auf dem Abschlag der Damen endlich seinen zweiten Schlag ausführen kann!”

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.