grössere, wiederkehrende Turniere für "unsereins"

Dieses Thema im Forum "Turniere" wurde erstellt von Bastl, 30. Jan. 2019.

  1. Bastl

    Bastl Active Member

    Ich ziehe den Hut vor den HULOPO Teilnehmern. Der Score rückst dann irgendwann in den Hintergrund. Ich wollte mir eine solche Strapaze nicht zumuten. Chapeau!
     
    Bilbo gefällt das.
  2. Bastl

    Bastl Active Member

    Die Geiselwind Open sind heuer auch abgesagt worden. Ich habe keine Info ob die nachgeholt werden.
     
  3. Bilbo

    Bilbo Active Member

    Ich hab mich beim ersten Mal auch noch am 99. Loch über das 1. Birdie an dem Tag gefreut ;)
     
  4. winglet

    winglet Well-Known Member

    Grambek Open finden definitiv statt :).
     
  5. Bastl

    Bastl Active Member

    Buxtehude Challenge ebenfalls abgesagt (wäre schon gewesen)
     
  6. Bastl

    Bastl Active Member

    wegen 144- Matchplay... wir haben die Mannschaftsmeldung stehen lassen für nächstes Jahr und haben damit Startplatz und Unterkunft garantiert.
     
  7. Bilbo

    Bilbo Active Member

    So nun der Bericht.

    Das Wetter war gut. Auf der Hinfahrt am Donnerstag hatte es Hunde und Katzen geregnet. Aber Pünktlich am Freitag kein Regen und kaum Wind. Dazu kam ab und an auch die Sonne raus.
    36 Teilnehmer waren am Start. Darunter auch richtig richtig gute Golfer darunter 4 Pro´s. Bestes HCP war +3,0. Aber es gab auch eine Frau am Start und diese hatte mal ein Handicap von+7,3 und ist mittlerweile Mitglied der LPGA Tour.
    Genau es handelt sich um Esther Henseleit. Diese spielte auch alle 100 Loch ohne große Pause durch und war um 18:50 fertig. Da musste ich noch 9 Loch spielen.
    Sie hat auch eine der 5 1/2 Runden quasi den Platzrekord eingestellt mit 63 Schlägen. Am Ende hat sie 19 unter Par gespielt 375 Schläge auf dem Par 71 Kurs. Das reichte aber nicht für den Bruttosieg:eek:
    Der Bruttosieg ging an einen jungen Spieler aus dem HGC mit HCP +3. Der spielte einen 372 und damit 22 unter Par.

    Der Platz ist zu recht einer der besten Plätze Deutschlands. Vor 5 Jahren konnte ich im Regen die Schönheit des Platzes nicht so recht geniessen , aber gestern war er in einem fabelhaften Zustand. Da leisten die 10 Greenkeeper hervorragende Arbeit. Die Grüns sind ein wenig tricky aber richtig gut. Normales GF für Gäste in der Woche 100€. Nenngeld war nur 70€. Also viel Geld gespart ;)

    Mein eigenes Spiel war deutlich besser als vor 5 Jahren. Mein HCP hat sich ja auch um 8 Schläge verbessert. Am Ende hatte ich eine 465 auf dem Scoreboard. Das waren 79 Schläge weniger als 2015. Damals hatte ich an Loch 98 das einzige Birdie gespielt , diesmal gelangen mir insgesamt 9 davon. Auf meiner 3. Runde gelangen mir davon 4 und das verhalf mir zu meiner besten Runde an diesem Tag. Es wurde eine 78. Meine schlechteste war eine 88. Alles in allem waren es solide Runden. Am Ende war es Platz 21 von 36.
    Damit war ich absolut zufrieden. Ich hätte mir aber von den 4 Eagle-Möglichkeiten welche ich hatte auf den 2 kurzen Par 5 gewünscht. So blieb es bei 3 Birdies und einem 3 Putt Par.

    Am Ende zeigte meine GPS Tracking App 60km an und das merke ich heute auch in den Beinen. Dazu an der Hand eine Blase. Aber hat viel Spass gemacht und ich werde wohl versuchen min. die 5 Teilnahmen vollzumachen um die Plakette zu bekommen.
     
    tgemmer, winglet und Fabouleus gefällt das.
  8. winglet

    winglet Well-Known Member

    Respekt....klasse Leistung.
     
    Bilbo gefällt das.
  9. winglet

    winglet Well-Known Member

    Grambek Open 2020: Alles etwas anders, als bisher. Anlage darf erst 45min vor Startzeit betreten werden, kein Austausch von Scorekarten, Fahne bleibt stecken und Bunker dürfen nicht gemacht werden (dafür fahren regelmässig Greenkeeper herum und erledigen das). Keine Players Night und auch sonst keine Stände wie sonst. Aber sie geben sich grosse Mühe....nur das Wetter hat nicht mitgemacht.
    Gestern, am ersten Tag, hat es wie aus Kübeln geschüttet, so dass man bereits beim Einschlagen bis auf die Knochen nass wurde...und es wurde von Stunde zu Stunde schlimmer. Hilfreich war auch nicht, dass sie heuer zwischen den Bäumen das Rough haben kniehoch stehenlassen - für den sportlichen Anspruch, wie sie sagen. Es wurde nahezu an jeder Bahn ausgiebig gesucht, da auch die Forecaddies so die Bälle kaum fanden. Ab der 9 konnte man kaum mehr schlagen, da es einem die Schläger vor Nässe in der Hand drehte. Auf meiner Bahn 15, in Wirklichkeit die 6, stellten wir nach der Anspielung des Grüns fest, dass dieses unter Wasser stand...an Putten war nicht zu denken, niergends. Wir holten die Spielleitung und kurz darauf wurde der Turniertag abgebrochen.
    Im Hotel hiess es Heizungen auf Stufe 6, um alles irgendwie trocken zu bekommen...das gelang nicht.

    Heute nun Tag 2. Als ich um 7 auf die Anlage kam, schüttete es wie am Vortag. Parkplatz teils unter Wasser, und zig Pfützen auf den Fairways. Nach meiner Frage an die Spielleitung, ob sie so starten werden, was bejaht wurde, zog ich meine Teilnahme zurück, denn mit Golf hatte das nichts mehr zu tun.
    Meine mitgereisten Freunde bestätigten das nun so. Obwohl die Grüns mehrfach gemacht wurden, waren sie einfach nass und kaum spielbar. Der Frust ist gross. Jetzt am Nachmittag hat es aufgehört zu regnen, so dass die Mittagsrunde wohl etwas besser spielen kann. Gefühlt für mich, darf man so eine Runde nicht werten.
     

    Anhänge:

  10. Bastl

    Bastl Active Member

    das ist bitter :(
     
  11. Bilbo

    Bilbo Active Member

    Das tut mir leid. Da freut man sich die ganze Zeit drauf und dann spielt das Wetter nicht mit.
     
  12. winglet

    winglet Well-Known Member

    Naja, nächstes Jahr halt wieder. Aber ich wurde glaub ausserhalb der Dusche noch nie so nass wie gestern. Ein gut getroffenes Eisen war mal locker 15m kürzer als normal. So sehr hat es geschüttet.
    Aber fürs Wetter kann keiner was.
     
    Fabouleus gefällt das.
  13. Fabouleus

    Fabouleus Well-Known Member

    Norddeutscher Sommer .

    Das ist echt bitter für euch. Hoffentlich ist nächstes Jahr wieder besseres Wetter.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  14. Bastl

    Bastl Active Member

    fast alle haben wohl gespielt wie es aussieht. Ein Abbruch durfte wohl unter keinen Umständen in Erwägung gezogen werden.
     
  15. winglet

    winglet Well-Known Member

    Ist zwar kein richtig grosses Turnier...aber wiederkehrend :). Vom 11. - 13.09 findet in Bad Griesbach wieder der Ryder Cup Deutschland - Schweiz statt. Ist eine schöne Veranstaltung. Am ersten Tag Vierball Bestball und am zweiten Tag Matchplay - und die Abende mit Bernhard Russi an der Bar sind legendär :)
    Habe uns gerade angemeldet...jetzt geh ich nachher mal meinen Schatz fragen, was er dazu meint :p
     
  16. Bastl

    Bastl Active Member

    auch hier setze ich ein followup auf das Nachbarforum für weitere updates zum Thema klick
     

Diese Seite empfehlen