Tennis

Dieses Thema im Forum "Clubhaus" wurde erstellt von ant, 20. Apr. 2021.

  1. ant

    ant Active Member

    durch Zufall bin ich zu einem "alten" Tennisschläger gekommen, dürfte 30-40 Jahre alt sein aber schon ein Alu Großkopf. Der nächste Zufall war die Bekanntschaft eines jungen Trainers der in dem Verein aktiv ist in dem ich vor (Zahl gelöscht) auch mal gespielt habe. Siehe da, nach ner Stunde ist man (ich) völlig erledigt aber ganz anders fertig als nach 18 Loch. Das werde ich mall weiter vertiefen *grins*
     
  2. Tom Watson

    Tom Watson Well-Known Member

    Dazu gibt es 'nen ganz blöden Spruch:
    "Wenn Golf einfach wär' dann würds ja Tennis heissen" :)
     
  3. ant

    ant Active Member

    Das Problem beim Golf ist halt dass man überwiegend gegen sich selbst spielt ....
     
  4. Ptonka

    Ptonka Active Member

    Naja, Golf ist koordinativ betrachtet immer noch eine ganz andere Hausnummer als Tennis. Klar powert man sich beim Tennis mehr aus, aber nach einer ordentlichen 18-Loch-Runde auf unserem recht hügeligen Platz, weiß ich auch, was ich getan habe.....
     
  5. ant

    ant Active Member

    schon klar, auch klar daß man die beiden Sportarten nicht direkt vergleichen kann, zu unterschiedlich. Grad deshalb aber sehr reizvoll :D
     
  6. Ptonka

    Ptonka Active Member

    Ein paar Parallelen stelle ich doch immer mal wieder fest. Zum Beispiel sollte man weder beim Tennis, noch beim Golf zu viel Kraft einsetzen, sondern mehr mit dem Schwunggedanken arbeiten. Den Schläger arbeiten lassen ist das Geheimnis und das gilt für beide Sportarten.
     
  7. ant

    ant Active Member

    Stimmt, der Schwung machts, nicht die Kraft einzelner Muskelpartien.
     

Diese Seite empfehlen