Was darf ein Pro kosten?

Dieses Thema im Forum "Training und Spiel" wurde erstellt von albe1949, 7. Jan. 2019.

  1. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Mag sein das Du da richtig liegst, es liegt ja an jedem selbst, ob er bereit ist seinen Obolus in Einzeltraining oder in Mannschaftstraining zu investieren.
     
  2. Bastl

    Bastl Active Member

    @albe1949 die dich störende Problematik hast du ja deutlich gemacht. Was sind deine Konsequenzen daraus? Deine Gruppentrainings günstiger zu machen und selber nur noch Einzelstunden buchen?
     
  3. Helen03

    Helen03 Active Member

    ++++++++++++++++++++++++++

    Du verrennst Dich in etwas !
    Ganz genau !!
    LG
     
  4. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Da hast Du nicht richtig gelesen, ich mache keinen Unterschied in der Bezahlung, egal ob 4 Schüler oder nur 1 Schüler. Ich nehme übrigens nie mehr als 4 Schüler in eine Gruppe, weil sonst das Training einfach nicht effektiv genug ist.

    Beim Golf, werde ich mich aus dem Gruppentraining verabschieden, Gründe kennt Ihr ja, hinzu kommt aber auch, ich halte nicht viel von Gruppentraining, werde ab und zu eine Einzelstunde buchen, was im Prinzip auch kostengünstiger ist.
     
  5. Bastl

    Bastl Active Member

    albe1949 gefällt das.
  6. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Danke für den Link, kenne Oliver Heuler nur vom Namen her, bzw. von von Videos bei Youtube.

    Habe alles aufmerksam durchgelesen und stimme mit ihm in vielen Punkten überein, da sie sich auch gut auf den Tennissport übertragen lassen.
    Natürlich ist das schon eine Hausnummer zitiere mal: Die 50 Minuten kosten immer 200 Euro, egal wie viele Personen kommen.
    Auf der anderen Seite würde ich das bestimmt auch nehmen, wenn ich z. B. Boris Breskvar heißen würde, leider ist er aber schon verstorben und ich schmücke mich nicht mit fremden Federn ;)

    Für alle Interessierten, bespanne auch Tennisschläger, aber nicht nur das, ich tune sie auch, also keine falsche Scham, einfach per PN melden.
    Aber bitte den Nicknamen angeben, sonst gibt es keinen Sonderpreis :p:p
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Jan. 2019
  7. LaBestiaNegra

    LaBestiaNegra Active Member

    Die Preise für die Pro-Stunden sind so unterschiedlich wie die Golfer selbst. Bei uns zahle ich normalerweise für die Einzelstunde 50 Euro mit 50 Minuten Unterricht. Zu zweit oder in der Gruppe bis ca. 6 Personen sind es dann 60 Euro pro Stunde für die ganze Gruppe. Hier sind also keine Aufschläge Gruppen fällig. Training zu zweit finde ich noch sinnvoll, werden's mehr, dann ist es für mich nicht mehr effektiv. Obwohl die Preise bei uns relativ moderat sind, habe ich mir außerhalb der Anlage einen anderen Pro gesucht und zahle ein paar Euro mehr, weil's halt besser passt.
     
    albe1949 gefällt das.
  8. Kirk

    Kirk Active Member

    Bei mir im Club sind auch mehrere Leute die sich in anderen Clubs Pros gesucht haben und dort trainieren.
    Muss eben irgendwie zusammen passen.
     
    ant gefällt das.
  9. albe1949

    albe1949 Well-Known Member

    Das ist in Ordnung, mit dieser Lösung könnte ich leben, selbst die Einzelstunde ist mehr als moderat.

    Mir ging es ja um die sehr großen Aufschläge, Unterschiede zwischen Einzelpreis und Gruppenpreis.
     

Diese Seite empfehlen