Wie wird das neue Handicap System für uns ?

Dieses Thema im Forum "World-Handicap-System" wurde erstellt von Webmaster, 10. Sep. 2019.

?

Wäre Euer Handicap mit dem neuen Handicap System besser oder schlechter als heute ?

  1. Besser

    54,5%
  2. Schlechter

    45,5%
  1. Bastl

    Bastl Active Member

    Ja, die werden anders gewertet.
     
  2. Bastl

    Bastl Active Member

    1. Das Ergebnis der neun Löcher wird ermittelt
    2. Es werden die neun Netto-PARs kalkuliert. Dies wird für die gespielten Bahnen gemacht (also auf einem 18-Loch-Platz werden NICHT die Back Nine genommen!).
    3. Zum gespielten Ergebnis wird die Summe der kalkulierten Netto-PARs sowie ein zusätzlicher Schlag dazu addiert. Dies ist das »gewertete Brutto-Ergebnis«.
    4. Nun wird die Formel zur Berechnung des »Score Differential« ([Gewertetes Bruttoergebnis] – [Course Rating]) / [Slope] x 113
     
  3. Ptonka

    Ptonka Active Member

    Mann oh Mann - das wird ja immer komplizierter. Ich habe jetzt am letzten Sonntag mein erstes Turnier (18 Loch) gespielt. Wann wird das Ergebnis denn im neuen HC-System eingelesen und wann und wo ist es abrufbar? Auf Mygolf.de - myhandicap sehe ich noch immer meine Turniere von 2020.....
     
  4. Bastl

    Bastl Active Member

    Das sollte bereits verarbeitet sein. Hast du dort mal in das Handicap History Sheet geschaut?

    btw: es ist ungewohnter, aber nicht wirklich komplizierter
     
  5. Ptonka

    Ptonka Active Member

    Hallo zusammen,
    beim alten HC-System war es immer so, dass ich direkt nach einem vorgabewirksamen Turnier und den erreichten Stableford-Punkten wusste, ob und sogar um wie viel ich meine Handicap verbessert habe, wenn ich 18 (beim 9-Loch-) bzw. 36 Stablefordpunkte (beim 18_Loch-Turnier) übertroffen habe. Aktuell ist das nicht mehr möglich - ist das wirklich so? Falls ja, ist das aus meiner Sicht ein wenig am Spieler vorbei, der dann erst einmal 2 Tage lang diverse Auswertungen des DGV abwarten muss, um sein neues HC zu erfahren.
    Das ist ja fast schon son wie beim Fußball, wenn die Spieler erst jubeln können, wenn der VAR nach 3 Minuten entschieden hat, ob das Tor zählt oder nicht. Ist vielleicht ein weit hergeholter Vergleich, aber ich denke, Ihr versteht, was ich meine…
    Gruß,
    Ptonka
     
  6. Erife

    Erife Active Member

    man muss nicht 2 Tage warten bis das neue Hcp ersichtlich ist. Bei jedem Turnier oder Mannschaftsspiel das ich bis jetzt gespielt habe, war am Morgen das Ding durch.
    Und wenn man sich für sein Hcp so sehr interessiert, das es nicht bis zum nächsten Morgen warten kann, dann muss man sich einmal kurz damit beschäftigen, zwei drei Zahlen merken, und schon hat man es, je nach Aufwand, genau oder grob geschätzt wie das Hcp aussehen wird.
    Du musst nur wissen ob ein gewertetes Ergebnis raus fällt. Wenn ja, dann sollte man schauen welches das beste Ergebnis (eigentlich SD aka Score Differnetial) ist, das noch nicht gewertet ist (sprich, unter den besten 8 ist). Das kommt dann nämlich zum tragen. Außer du spielst besser, dann kommt die neue Runde in die Wertung. Ist die neue Runde besser als die aus der Wertung gefallene, dann wird auch das HCP besser, ist sie schlechter, wird auch das Hcp schlechter. (Grob altes Hcp mal 7, dazu die neue Runde und die Summe durch 8 - passt nicht genau, aber ungefähr) Gleiches gilt auch wenn du grottig spielst und das beste der nicht gewerteten jetzt mit in die Wertung kommt - gleicher Rechenweg.
    Fällt eine Runde raus die nicht in der Wertung war, musst besser spielen als die schlechteste der 8 besten SDs damit sich beim Hcp etwas tut, ansonsten passiert nichts...

    Wenn dir das Hcp also wichtig ist (wertungsfrei), dann ist der Aufwand gering, aber man muss sich mal kurz reindenken in das System, ein zwei Werte raussuchen - that's it.

    Eri
     
  7. Bastl

    Bastl Active Member

    wenn du auf mygolf oder Golf-dgv.de dein Handicap History sheet anschaust, dann kannst du dir sehr gut ausrechnen, wie sich dein gespieltes "gewertetes Bruttoergebnis", bzw. dein gespieltes Score Differential auf dein HCPI auswirkt. Das ist wirklich keine Raketenwissenschaft und erfordert lediglich ein wenig Umdenken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2021
    Bilbo gefällt das.

Diese Seite empfehlen